Unsere Geschichte


Wir gründeten den Verein MITeinander - Menschen mit Trauma e. V.  2011 mit dem Ziel,  Gruppentherapien für betroffene Frauen finanzieren zu können. Die Therapie konnte mit einer kleinen Spende bereits am 01.10.2011 beginnen. Weitere Mittel kamen hinzu durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und einen monatlichen, finanziell gering gehaltenen Beitrag der Teilnehmer für die Therapiesitzungen.

Seit Ende 2020 sind wir dabei die Gruppentherapie neu zu gestalten. Wir befinden uns in Gesprächen mit verschiedenen Therapeuten die u.a. mit körpertherapeutischen Ansätzen und Somatic Experiencing  arbeiten.
Zusätzlich haben wir ein Freizeitprogramm für Frauen mit Trauma ins Leben gerufen. 

2024 - Auflösung des Vereins